Gebt umsonst, was umsonst empfangen wurde

Briefe Teil II
18,60 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Rozekruis Pers
  • 01.01.1996
  • Buch
  • 137 Seiten
  • festgebunden
  • ISBN: 978-90-6732-179-2
  • AutorInnen: Ficino, Marsilio
  • Buchtitel: Gebt umsonst, was umsonst empfangen wurde
  • Untertitel: Briefe Teil II
  • ISBN: 978-90-6732-179-2
  • Verlag: Rozekruis Pers
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 137
  • Erscheinung: 01.01.1996
  • Einband: festgebunden
"Gebt umsonst, was umsonst empfangen wurde" ist der Untertitel dieser zweiten Briefsammlung des italienischen Gelehrten, der Plato und das Corpus Hermeticum dem europäischen Kulturkreis der Neuzeit bekannt machte.

"Glücklich leben ist, sich einfach an der Wahrheit erfreuen; diese echte Freude an der Wahrheit ist das Glück selbst. Absolute Wahrheit ist in sich selbst das Licht Gottes. Die Wahrheit der Dinge ist der Glanz Gottes in ihnen." (Brief 20)
Marsilio Ficino (Italien, 1433-1499) war nicht nur ein weiser, sondern auch ein warm empfindender Mensch. Er schrieb viele Briefe an seine Freunde: Künstler, Theologen, Gelehrte und Staatsdiener.
Viele Menschen, die tief über die Probleme der damaligen Zeit – große Teile Europas wurden zwischen neuen politischen und sozialen Strömungen gleichsam zerrissen, und das gesamte gesellschaftliche Leben drohte in diesem Chaos unterzugehen - nachdachten, suchten in ihrer Verwirrung und Beunruhigung Rat und Unterstützung bei Marsilio Ficino. Und in seinen Briefen gab er ihnen diesen Rat, sprach ihnen Mut zu und ermahnte sie, wenn er es für nötig hielt.
Jeder Brief ist individuell ausgerichtet, aber gleichzeitig für die Menschheit geschrieben.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche