Kindheit und Schule in einer Welt der Umbrüche

41,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Steidl
  • 26.09.2016
  • Buch
  • 448 Seiten
  • Leinengebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-86930-886-9
Fehlende Lernmotivation, wachsende Gewaltbereitschaft von Kindern und Jugendlichen, überforderte Eltern und Lehrer – es ist offensichtlich, dass unser Erziehungssystem in einer tiefen Krise steckt. Diese Krise geht einher mit einer allgemeinen Gesellschaftskrise, die unter anderem durch den Verlust von Visionen und Utopien, die Auflösung traditioneller Familienformen, durch den Zusammenbruch des dualistischen Weltsystems sowie einen epochalen Strukturwandel der industriellen Zivilisation bestimmt wird. Oskar Negt analysiert diese Welt der Umbrüche und formuliert ein engagiertes Plädoyer für eine zweite Bildungsreform: Eine Reform, die die Zukunft der Kinder und Jugendlichen sichert.

"Die PISA-Studie sollte der entscheidende Anstoß für eine zweite Bildungsreform sein, um das kulturelle Lernklima in Deutschland zu verbessern, indem Schulen viel stärker als bisher jene Komponenten des emotionalen und sozialen Lernens in sich aufnehmen, für die es in der Gesellschaft sonst keine verlässlichen Orte mehr gibt." Oskar Negt
Oskar Negt, geboren 1934, gilt als einer der bedeutendsten Sozialwissenschaftler Deutschlands. Er studierte bei Max Horkheimer und Theodor W. Adorno und war von 1970 bis 2002 Professor für Soziologie in Hannover. Vor mehr als vierzig Jahren gründete er in Hannover die Glocksee-Schule. 2011 wurde Oskar Negt für sein politisches Engagement mit dem August-Bebel-Preis geehrt. Sein Werk erscheint im Steidl Verlag.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche